Auch mehr als 25 Jahre nach der politischen Wende in der DDR und der Wiedervereinigung mit der Bundesrepublik Deutschland ist in Ost und West längst noch nicht wieder alles gleich. Sei es das typisch ostdeutsche Vokabular, süßer trainierte Geschmacksknospen im Westen, hier liste ich alle Unterschiede auf, die mir als gebürtigem Ostdeutschen und werktätigem Westdeutschen aufgefallen sind. Gerne kann hier auch diskutiert oder die ein oder andere Ergänzung angebracht werden. Und nun viel Spaß!

Unterschiede zwischen Ost und West: Alltagsbeobachtungen

  1. Ostdeutsche können den Nachnamen des Philosophen Friedrich Nietzsche korrekt aussprechen; Westdeutsche brechen sich beim Versuch beinahe die Zunge (Tip: das ‘Z’ wird nicht mitgesprochen; das gilt auch für andere Vokabeln mit der Buchstabenfolge ‘TZSCH’).
  2. Westdeutsche essen Spaghetti mit Löffel und Gabel, während Ostdeutsche in der Regel lediglich eine Gabel benutzen (Hinweis: die italienische / richtige Variante ist die ohne Löffel).
  3. Westdeutsche, die im PKW unterwegs sind, halten stets vor Zebrastreifen an, um Fußgänger über die Straße laufen zu lassen; für Ostdeutsche sind Zebrastreifen in der Regel unsichtbar.
  4. Im Osten werden mit einem gewissen gehässigen Eifer Blitzer ans Radio gemeldet und dort dann davor gewarnt, während das im Westen in der Regel nicht geschieht.
  5. Ostdeutsche nehmen sich auf längere Fahrten eigens vorbereitete Butterbrote, Obst, etc. mit, während Westdeutsche lieber am Bahnhof oder im Zug ihr Frühstück oder Mittagessen kaufen.
  6. Westdeutsche essen süßer als Ostdeutsche. Besonders aufgefallen ist mir das bei dem Getränk Bitter Lemon, das im Westen weniger bitter und süßer ist als im Osten; außerdem sind die ostdeutschen Halorenkugeln nach der Wende süßer geworden, um auch im Westen Absatz zu finden.
  7. In westdeutschen Eiscafés bekommt man größere Portionen für weniger Geld als im Osten.
  8. Die Uhrzeit 9:15 wird in Ostdeutschland mit “Viertel Zehn” bezeichnet, während im Westen in der Regel nur “Viertel nach Neun” verstanden wird. Ähnlich bei der Uhrzeit 9:45, was im Osten als “Dreiviertel Zehn” ausgedrückt wird, im Westen als “Viertel vor Zehn”. Ich vermute, daß das mit den britischen resp. amerikanischen Besatzungszonen nach dem Zweiten Weltkrieg im Westen zusammenhängt, wo die spezifischen Zeiten als “quarter past / to nine / ten” bezeichnet werden. Es wäre interessant zu wissen, wie diese Uhrzeiten in Ost wie West vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges ausgesprochen wurden. Vielleicht kann da ja jemand helfen.
  9. Zu vielen Festlichkeiten wird im Westen ein sogenannter Mettigel serviert, ein Halbrund aus Hackfleisch (siehe auch Glossar), wahlweise dekoriert mit Zwiebelspitzen, Käsestangen oder sogar Salzstangen, als Augen dienen Weintrauben, Oliven oder Nelken. Im Osten ist der Mettigel nur sporadisch verbreitet.
  10. Was dem Westen sein Nivea, ist dem Osten sein Florena. Und völlig unparteiisch bin ich der Meinung, daß die Handcreme von Florena die bessere Konsistenz hat und auch besser einzieht.
  11. An Heiligabend wird im Osten traditionell Kartoffelsalat mit Würstchen serviert, während im Westen der Karpfen vorherrscht. Hier bezieht sich die Unterscheidung aber wohl eher auf katholische vs nicht-katholische Gegenden.
  12. Ost und West unterscheidet sich auch in der Art, wie ein Frühstücksei von seiner Schale befreit wird. Im Westen wird das hartgekochte Ei praktisch geköpft, es wird ihm also mit dem Messer die obere Kuppe abgeschlagen. Im Osten wird das Ei an der Kuppe aufgeklopft und dann mit den Fingern die Bruchstücke der Schale abgepellt.
  13. Gehen Westdeutsche mit Freunden oder Familie zum Grillen, sind die Steaks aus dem Supermarkt oft bereits mit entsprechenden Saucen fertig mariniert. Ostdeutsche würzen ihr rohes Steak lieber selbst.
  14. Wer in einem westdeutschen Restaurant ein Jägerschnitzel bestellt, erhält ein Schweineschnitzel mit einer Champignonsauce. Im Osten bezeichnet dieses Gericht jedoch eine oder mehrere Scheiben Jagdwurst, oft ebenfalls mit einer Champignonsauce gereicht.

Unterschiede zwischen Ost und West: Glossar

West Ost
Ärztehaus Poliklinik
Brathähnchen Broiler
Hackfleisch Gewiegtes, Schabefleisch
Falschfahrbetrieb (Deutsche Bundesbahn) Linksfahrbetrieb (Deutsche Reichsbahn)
Kartoffeln, Nudeln, Reis Sättigungsbeilage
Overheadprojektor, Tageslichtprojektor Polylux
Rucksack Campingbeutel
Supermarkt Kaufhalle

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s